Hipster Beanie Freebook / Schnittmuster

Mützen sind ein tolles Projekt für Anfänger. Auch unter meiner Nähmaschine, haben vor vielen Jahren als erstes Mützen und Schals gelegen. So ist mein Hipster Beanie das perfekte Anfängerprojekt.

Aber Eines habe ich vermisst: Eine selbstgenähte Mütze, die nicht nach einer selbstgenähten Mütze aussieht. Weisst du was ich meine?

Auch in unserem Haushalt gibt es Wendebeanies aus Sternchenstoffen (die Lieblingsmützen meiner Kinder). Doch meinen Kopf sollten keine Wendebeanies mehr zieren. Meine Mützensind zwar immer einfarbig gewesen, trotzdem hatte es mir die Form der gängigen Schnittmuster nicht angetan.

Lange habe ich mit meinem Mann als Versuchskaninchen herum probiert, um einen einfach Mützenschnitt zu entwickeln, der den super hippen Strickmützen gleich kommt.

So bin ich froh, euch meinen „Hipster Beanie“ präsentieren zu dürfen. Das Schnittmuster ist sehr einfach zu nähen und ein echtes Last Minute Teil.  Trotzdem ist es eine besonders schöne Mütze, die den gekauften Strickmützen in nichts nachsteht.

Das Schnittmuster ist für Bündchenware konzipiert.

Je gröber die Rippenstruktur deines Bündchens ist, desto authentischer und schöner sieht die Mütze aus. Die Größe ist passend für (fast) alle (Erwachsenen-)Köpfe, denen ich die Mütze bisher anprobiert habe.

Das Schnittmuster für den Beanie findest du hier:

 

Anleitung für deinen Hipster Beanie:

Der Schnitt enthält 1 cm Nahtzugabe

Material:

  • 70 cm Bündchenware 
  • passendes Nähgarn
  • eine Stoffschere
  • eine Möglichkeit zu bügeln
  • dein Schnittmuster für den Hipster Beanie
  • eine Nähmaschine und optional noch eine Overlock
  1. Zuschnitt

Schneide deine Mütze einmal im Stoffbruch zu. Die Breite des Schnitteile ist an Bündchenware im Schlauch angepasst.

2. Die Abnäher nähen

Dein Mützenteil hat 4 Abnäher, die dafür sorgen, dass deine Mütze später auch wirklich rund wird.

Um sie zu nähen, benutzt du den normalen Geradstich deiner Nähmaschine. Klappe zunächst dein Schnitteil auseinander  und leg die Abnäher rechts auf rechts auf einander. Stecke dir die Abnäher und nähe sie mit der Nähmaschine ab.

So gehst du zunächst mit den zwei Abnähern auf der einen Seite und dann mit den zwei Abnähern auf der gegenüberliegenden Seite vor.

Achte dabei darauf, die Abnäher schön rund zu nähen und am unteren Ende etwas über den Stoffrand hinaus zu nähen. Das sorgt für eine schöne, runde Form deiner Mütze.

Bügel deine Abnäher hinterher zu einer Seite um.

3. Die äußere Naht schließen

Nun legst du dein Schnitteil wieder so vor dich, wie es ursprünglich beim Zuschnitt lag. Dabei steckst du es einmal rund herum fest.

Du nähst jetzt einmal rund herum (siehe die dicke,schwarze Linie).  Dabei bleibt eine Wendeöffnung, durch die wir die Mütze gleich wenden werden.

4. Die Mütze wenden und Wendeöffnung schließen

Jetzt wendest du deine Mütze durch die Wendeöffnung. Anschließend bügelst du etwa 7cm (wenn du magst auch mehr) der unteren Kante nach außen um.

Das Umschlagen gibt der Mütze den typischen Look.

Die Wendeöffnung kannst du wahlweise per Hand mit dem Matratzenstich oder deiner Nähmaschine schließen.

 

Ich freue mich, wenn du mich bei Instagram @thecouture.de taggst und ich deine neue Mütze nach meinem Schnitt bewundern kann. :*

 

#hipsterbeanie

#thecouture

#365tageohneshopping

hipster beanie

No tags
6 Responses
  • Lena
    Februar 26, 2018

    Eine superschöne Mütze und eine tolle Anleitung, ich glaube da setzt ich mich auch gleich mal dran 😉 ich suche schon länger nach einer einfachen beanie die an mir nicht doof aussieht. Auch echt eine gute Idee, das aus einem Reststoff zu nähen. Ganz liebe Grüße Lena

  • Claudia
    Februar 26, 2018

    <3-herzichen Dank! Bei den aktuellen Minustemperaturen genau richtig.

    Sei lieb gegrüsst, Claudia

  • Jana
    Februar 27, 2018

    Lieben Dank für die supercoole und stylishe Mütze! Näh ich mir heute abend gleich ganz fix – passt ja prima bei den eisigen Temperaturen! Liebe Grüße, Jana

  • Anni
    März 1, 2018

    Liebe Kira!
    Vielen lieben Dank für das beste Mützenschnittmuster ever. Ich habe schon lange nach einem etwas coolerem Schnitt gesucht – und ihn jetzt gefunden. Der Liebste wollte auch sofort eine haben.
    LG, Anni

  • Rike
    März 1, 2018

    Hi Kira,

    gerade ist meine erste Mütze fertig geworden. Allerdings habe ich bei uns im Stoffladen nur glattes Bündchen bekommen und da könnte sie ein bisschen weiter für mich sein. Ich mag sie trotzdem 😀 Vielen lieben Dank für den tollen Schnitt.
    Liebe Grüße,
    Rike

  • Andrea
    März 7, 2018

    Mega wie toll. Freue mich schon aufs nachnähen 🙂 Dankeschön.
    Liebe Grüße, Andrea

Ich freue mich über deinen Kommentar zu meinem Blogpost

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.